Ergebnisse 3. Quartal 2022

11. November 2022 Zum Kalender hinzufügen

WIr blicken auf eine starke Geschäftsentwicklung im 3.Quartal und aktualisieren unseren Konzern-Ausblick fürs Gesamtjahr

Wir haben trotz anhaltender Engpässe in der Lieferkette und Gegenwind bei Rohstoff- und Energiepreisen mit einer starken Geschäftsentwicklung im dritten Quartal unseren profitablen Wachstumskurs fortgesetzt. Wir konnten den Konzernabsatz im 3. Quartal 2022 im Vergleich zum Vorjahr auf 134.972 Einheiten erhöhen (+ 27 %, Q3 2021: 106.304 Einheiten). Getragen vom Anstieg des Absatzvolumens, einer verbesserten Preisdurchsetzung, einer vorteilhaften Wechselkursentwicklung sowie höheren Beiträgen aus dem Aftersalesgeschäft stieg der Konzernumsatz deutlich um 47 % auf 13,5 Mrd. € (Q3 2021: 9,2 Mrd. €). Wir sehen ein weiterhin starkes Nachfrageumfeld. Der Auftragsbestand ist gegenüber dem Vorjahr gestiegen.

Das bereinigte Konzern-Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT adj.) stieg im Berichtszeitraum um 159 % auf 1.273 Mio. € (Q3 2021: 491 Mio. €). Im Industriegeschäft lag das bereinigte EBIT mit 1.223 Mio. € 158 % höher als im Vorjahreszeitraum (475 Mio. €). Die bereinigte Umsatzrendite des Industriegeschäftes (ROS, Return on Sales adj.) beläuft sich auf 9,4 % (Q3 2021: 5,4 %).

Daimler Truck ist auf einem guten Weg, sein erstes Geschäftsjahr als eigenständiges Unternehmen auch zu einem Erfolgsjahr zu machen. Das bestätigt unsere starke Geschäftsentwicklung im dritten Quartal, trotz anhaltender Herausforderungen in der Lieferkette sowie bei den Rohstoff- und Energiepreisen. Bei unserem Jahresendspurt geht es nun vor allem darum, diesen Schwung beizubehalten und möglichst viele bestellte Fahrzeuge an unsere Kunden auszuliefern.

Jochen Goetz, CFO von Daimler Truck

Präsentation (in englischer Sprache)

Analysten & Investoren Conference Call

Medien Q&A Conference Call

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.