Wir verstehen uns als Teil der Lösung

2015 haben die Vereinten Nationen ein zentrales Leitbild für eine weltweite nachhaltige Entwicklung verabschiedet. Im Mittelpunkt stehen 17 Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals – SDGs). Basierend auf der Annahme, dass eine nachhaltige Gestaltung der Welt nur im Schulterschluss erfolgen kann, sind sie eine freiwillige Leitlinie für Politik, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Unternehmen. Wir bei Daimler Truck bringen auf die Straße, was Zukunft schafft, und gemäß dieses Verständnisses leisten auch wir einen Beitrag zur Erreichung dieser Ziele – zumal viele der SDGs einen direkten Bezug zum nachhaltigen Transport oder zur nachhaltigen Personenbeförderung aufweisen.

Im Fokus stehen dabei für uns jene SDGs, bei denen wir durch unser Geschäftsmodell und unsere Wertschöpfungskette eine tatsächliche Veränderung leisten können:

SDG 8 Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum:

Indem wir in unseren eigenen Einheiten sowie in der Lieferkette einen risikobasierten Managementansatz zur Achtung und Wahrung der Menschenrechte entwickeln und umsetzen, unterstützen wir die Durchsetzung menschenwürdiger Arbeitsbedingungen.

SDG 9 Industrie, Innovation und Infrastruktur:

Wir bringen batterie- und wasserstoffbasierte Mobilität ganzheitlich gedacht auf die Straße, setzen auf vernetzte und digitale Services, auf umfassende Sicherheits- und Assistenzsysteme sowie auf automatisiertes Fahren. Damit gestalten wir den nachhaltigen Warentransport und die nachhaltige Personenbeförderung der Zukunft. Mit den damit zu erwartenden Vorteilen, zum Beispiel für Sicherheit und Klimaschutz, demonstrieren wir das Potenzial solcher Innovationen für unsere Gesellschaft.

SDG 11 Nachhaltige Städte und Gemeinden:

Mit Angeboten wie vollelektrischen Stadtbussen und Lkw sowie ganzheitlichen E-Mobilitäts-Systemen fördert Daimler Truck den nachhaltigen Transport und die nachhaltige Personenbeförderung in urbanen Räumen.

SDG 12 Verantwortungsvolle Konsum- und Produktionsmuster:

Wir arbeiten daran, die Effizienz unserer Fahrzeuge zu steigern und den Rohmaterialeinsatz erheblich zu senken. Eine der Aufgaben dabei ist, Materialkreisläufe für Primärrohstoffe, die für unsere Elektrofahrzeuge benötigt werden, zu stärken. Auf diese Weise stellen wir die Weichen für nachhaltige Produktionsmuster.

SDG 13 Maßnahmen zum Klimaschutz:

Mit unserer nachhaltigen Geschäftsstrategie und den dazugehörigen Maßnahmen und Zielen für die Reduktion von Emissionen unserer Fahrzeuge, Werke und Lieferkette leisten wir einen konkreten Beitrag zum globalen Klimaschutz.

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.