Industriemechaniker/-in (m/w/d)

#goals #technikheld #steuerung #produktion

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Aufgaben als Industriemechaniker (m/w/d):

  • Bedienen, Warten und Steuern von komplexen Fertigungsanlagen, Industrierobotern und Bearbeitungszentren
  • Montieren und Verdrahten von mechanischen, elektromechanischen und elektrischen Bauteilen zu Baugruppen
  • Lesen von Zeichnungen, Anfertigen von Skizzen und Planen von Abläufen
  • Kennenlernen von Baugruppen und Geräten
  • Kenntnis über Funktions- und Prozessabläufe an automatisierten Produktionseinrichtungen und computergesteuerten Bearbeitungsmaschinen
  • Kennenlernen der Funktionsweise von pneumatischen und hydraulischen Steuerungen
  • Mess- und Prüftechnik

Qualifikationen:

  • Technisches Verständnis und analytische Denkweise
  • Solides Grundwissen in Mathematik und Physik
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Interesse an Maschinen und Produktionsanlagen
  • Verantwortungsbewusstsein, Sorgfältigkeit und präzise Arbeitsweise

Sorge dafür, dass alles am Laufen bleibt. Warte und steuere komplexe Fertigungsanlagen, Industrieroboter und Bearbeitungszentren Trage einen wichtigen Teil zur Qualitätssicherung bei.

In maximal 3,5 Jahren lernst du die Grundlagen der Metallbearbeitung anzuwenden, mechanische Verbindungen herzustellen und computergesteuerte Bearbeitungsmaschinen zu steuern. Das Einsetzen und Montieren von mechanischen, elektromechanischen und elektrischen Bauteilen zu Baugruppen gehört auch zu deinen Aufgaben. Außerdem erlernst du Funktions- und Prozessabläufe von automatisierten Produktionsanlagen, die Funktionsweisen pneumatischer und hydraulischer Steuerungen sowie die Planung, Durchführung und Dokumentation betrieblicher Arbeitsaufträge.

Das Messen, Prüfen und Instandhalten von Bauteilen ist ebenso Bestandteil deiner Ausbildung wie das Erstellen und die Anwendung von technischen Unterlagen.

Du möchtest dich bewerben? Aktuelle Stellen als Industriemechaniker/-in (m/w/d) findest du in unserer Jobsuche.

An diesen Standorten wird der Ausbildungsberuf angeboten:

Ablauf Technische Berufsausbildung

Du erlernst alle für deinen Ausbildungsberuf wichtigen Grundlagen in der Ausbildungswerkstatt und in Projekten und kommst so von Anfang an mit modernster Technik in Kontakt. Nach der Grundausbildung festigst du die erlernten Inhalte in Betriebseinsätzen, wie zum Beispiel in unserer Produktion, den Servicebereichen sowie in unterschiedlichen Projekten – die ideale Kombination von Theorie und Praxis.

Nach der Hälfte der Ausbildungszeit legst du deine Zwischenprüfung/Abschlussprüfung Teil 1 ab. Am Ende deiner Ausbildung folgt dann die Abschlussprüfung/Abschlussprüfung Teil 2 – und du bist ein Könner deines Fachs.

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.